Länder Blog
Fremde Länder und unterschiedliche Kulturen haben schon immer die Menschen fasziniert. Die Lust auf Neues lässt auch Heute noch viele Menschen rund um die Welt reisen.

Hotel Jardín Tecina auf La Gomera: Kostenlose Workshops wie Kreatives Schreiben, Yoga und Pilates am Meer

Kreativ Schreiben lernen und mit Yoga sowie Bodymindlates, dem Pilates-Krafttraining für Rücken und Seele in Einklang von Körper und Geist relaxen – dieses umfassende Angebot können Urlauber ab Oktober einmalig im Hotel Jardín Tecina auf La Gomera wahrnehmen. Die vielseitigen Kurse finden von Sonntag, dem 29. September bis Samstag, dem 5. Oktober 2013 für deutsch- und englischsprachige Gäste statt.

Pilates fördert den Einklang von Körper und Geist. Die dabei erlernten Mentaltechniken zum Stressabbau und der Steigerung des Wohlbefindens stärken den Körper von außen und innen und bilden die Basis für das „Bodymindlates“. Diese Grundlagen der neu entwickelten Kombination aus Kreativ- und Entspannungstechniken mit Pilates sind das Erfolgsgeheimnis für flache Bäuche und einen starken Rücken. Die Methoden können von den Gästen im Hotel erlernt und später selber alleine ausgeführt werden.

Jeden Morgen wird das Seminar mit sanftem Rückentraining beginnen, an einer der malerisch gelegenen Klippen des Hotels. Damit eine ganz besondere Begegnung mit sich selbst erlebt werden kann, schließen die Trainerinnen eine kleine Schreib- oder Malaufgabe an. Die literarisch-künstlerische Geselligkeit wird am frühen Abend auf einer der traumhaften Terrassen des Hotels stattfinden.

Kursdetails: Von Sonntag, dem 29. September bis Samstag, den 5. Oktober 2013 für deutsch- und englischsprachige Gäste im 4* Hotel Jardin Tecina auf La Gomera, 10.30 – 12.00 Uhr sowie 17.30 – 19.00 Uhr

Das Krafttraining für Rücken und Seele unter Anleitung von den Schreib- Kreativitäts- und Entspannungstherapeutinnen Jutta Michaud und Susanne Diehm sind ab sofort buchbar im Hotel Jardín Tecina auf La Gomera. www.jardin-tecina.com/de-DE/index.aspx

Quelle: Pressemitteilung

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Comments

Add A Comment

RSS