Andalusien

Andalusien WappenDie Schatzkammer von Spanien ist ohne Frage das prächtige Andalusien mit den beeindruckenden Städten Málaga, Granada, Córdoba und Sevilla mit sowie einer traumhaften Landschaft. Wenn die Sonne über den faszinierenden Olivenhainen strahlt, leuchten die maurischen Paläste und das blaue Meer um die Wette. Das Land gilt mit seinen gigantischen Prachtbauten und den historischen Kostbarkeiten ohne Zweifel als Schatzkammer.

Lage von Andalusien in Spanien von Satesclop / Quelle wikipedia

Parks und Paläste
Ein Rundgang durch Malaga vermittelt die Schönheit der Stadt. Palmen und Platanen säumen den Paseo del Parque, eine gigantischen park, welcher zum Altstadtviertel La Malagueta führt. Im ehemaligen Palast des Königs Alcazaba aus dem 11. Jahrhundert ist jetzt das Archäologische Museum untergebracht.

Lage der Provinz Málaga von Lukius / Quelle Wikipedia

Geschichte
In der Altstadt findet man wunderschöne Gebäude aus der Zeit des Barocks sowie der Renaissance mit verwunschenen Innenhöfen. Die prähistorischen Grabstätten machten den Ort über die Grenzen hinaus berühmt. Dazu zählt unter anderem das 4500 Jahre alte Dolmen de Antquera, eine von 15 ringförmigen angeordneten Felsblöcken umgebene Grabkammer. Das Dorf Rioffrio ist wie ein Adlerhorst in die Berge der Sierra de Loja eingebettet und bietet einen faszinierenden Ausblick auf die herrliche weit reichende Landschaft.

Gärten und Gassen
In Granada thront hoch über der Stadt die Alhambra, ein wirkliches maurisches Märchenschloss aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Die Burganlage fasziniert mit Sälen voller Marmor, mit farbenprächtigen Fliesen, Alabaster- Stuck sowie Ornamenten aus Edelholz. Über eine Alle mit Zypressen gesäumt gelangt man in die Gartenanlage Generalife, welche einst der Sommersitz der maurischen Könige war.

Lage der Provinz Granada in Spanien von Satesclop / Quelle Wikipedia

Tanz und Temperament
Sevilla ist die Hauptstadt von Andalusien und gleichzeitig die Hauptstadt des Flamencos. Hier kann man in zahlreichen Lokalen temperamentvolle Tänzerinnen beobachten. Weiterhin findet man in der Hauptstadt die größte gotische Kathedrale der Welt, wozu auch die Giralda gehört, ein zum Glockenturm umfunktioniertes Minarett. Gegenüber diesem Wahrzeichen erhebt sich der Alcázar, ein prachtvolles Schloss mit gepflegten Innenhöfen und Parks.

Panorama von Sevilla, aufgenommen von La Giralda von Peter J. Schmitt / Quelle wikipedia

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.