Fahrradtouren rund um Stuttgart

Fahrräder sind in Stuttgart und in der Umgebung überall willkommen. Die Radwege sind daher auch sehr gut ausgebaut und beschildert, so dass es ein Leichtes ist, sich hier auch als Ortsunkundiger zurecht zu finden. Für die Stadt selbst gibt es einen Planer für die Radtouren, mit dessen Hilfe lassen sich individuelle Strecken hier finden, die zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führen. Auch die Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist auf solchen längeren Radtouren möglich. Für die Touren hier muss niemand sein Fahrrad von zu Hause mitbringen, es gibt verschiedene Verleihstationen, in denen jeder seinen Drahtesel finden kann. Insgesamt sind es 65 Stationen, in denen Fahrräder unterschiedlicher Art ausgeliehen werden können. So kann jemand ein Tourenbike ebenso entleihen, wie ein anderer vielleicht das Rennrad oder das Mountainbike. Auch Fahrradanhänger sind im Verleihprogramm enthalten und bieten so die Möglichkeit, ein wenig mehr Gepäck mitzuführen.

Doch welche Wege eignen sich denn nun besonders?
An erster Stelle sei hier der Radelthon genannt. Der Radweg ist rund 83 Kilometer lang und führt um den so genannten Talkessel von Stuttgart. Von hier aus sieht die Stadt ein wenig anders aus, als normalerweise üblich. Die Tour kann auch in einzelnen Etappen gefahren werden, sie muss nicht komplett als eine Tour absolviert werden. Die einzelnen Teilstrecken sind vor allem für Familien, die eine Radtour planen, empfehlenswert. Radtouren entlang des Neckars sind ebenfalls sehr schön und auch erholsam, da die Strecken ruhig sind und kaum größere Anstrengungen abverlangen. Sehr empfehlenswert ist außerdem der Radweg, der als Weg für die ganze Familie bekannt ist: der Museums-Radweg. Hier liegen die Museen wie aufgereiht entlang des Radweges und laden zum Entdecken ein.

Die passende Fahrradbekleidung
Wer mit dem Fahrrad unterwegs sein möchte, sollte auch die richtige Fahrradbekleidung tragen. Atmungsaktive Materialien sind wichtig, damit Schweiß vom Körper abtransportiert wird und diesen nicht auskühlt. Funktionsunterwäsche und Trikots sowie Hosen aus Kunstfasern oder zumindest aus Mischgewebe sind besser, als die gute, alte Baumwolle. Zudem trocknen diese Materialien auch schneller. Wer also eine ausgedehnte Tour mit einer Pause in der Nacht plant, kann seine Fahrradbekleidung abends waschen und dürfte sie unter normalen Umständen morgens wieder zur Verfügung haben. Übrigens gehören zur Kleidung auch ein Helm, der über eine Beleuchtung verfügt sowie Reflektoren an der Kleidung selbst.

Das nötige Fahrradzubehör für unterwegs
Für eine ausgedehnte Radtour ist es ratsam, das nötigste Fahrradzubehör mitzuführen. Das wäre zum einen das Flickzeug, von dem natürlich auch bekannt sein sollte, wie es angewendet wird. Zum anderen ist es die Luftpumpe, die gern vergessen wird. Auch ein Ersatzschlauch sollte in die Satteltasche gehören. Hinzu kommen Handy, Getränke und eine Kleinigkeit zu essen. Dann kann die Radtour losgehen.

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

Ein Gedanke zu “Fahrradtouren rund um Stuttgart

  1. Wollte mal kurz „Hallo“ sagen. Schöner Blog! Ich bin sehr gerne mit dem Rad unterwegs, auch in den Urlaub nehme ich das Fahrrad mit. Vielleicht das nächste mal in die Stuttgarter Region 😉

    Gruß aus dem hohen Norden
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.