Ferien rund um den Wörthersee

Allmählich verwandelt die Sonne die Fenster der Wallfahrtskirche Maria Wörth in goldene Spiegel. Ein Schwarm Enten paddelt im 26 Grad warmen Wasser an den Steg, um ein paar Krumen unserer Jause zu ergattern. Aber auch wir haben uns nach der Radtour um den Wörthersee (insgesamt 45 km) das Picknick verdient. Bei Almdudler (Kräuter- Limo), Speck, Kren (Meerrettich) und frischem Landbrot lassen wir den Tag ausklingen.

Im Ferienort Klagenfurt, der Landeshauptstadt von Kärnten am Ostufer des Sees, gibt es viel zu sehen. Die Bilderbuch- Altstadt ist voller Renaissance- Gebäude und umringt von 23 Schlössern. Die Südküste des Wörthersees bei Maria Wörth ist der idyllischste Uferstreifen. Hier gibt´s auch die besten Badeplätze, so zum Beispiel das Strandbad Dellach. Im südösterreichischen Kärnten findet man zahlreiche Seen rund um Klagenfurt und Villach. Eingerahmt wird die alpine Wasserwelt von spektakulären Bergen.

Mit dem Auto fahren wir in eines der romantischen Alpengebiete des Landes: dem Nationalpark Hohe Tauern. Der Legende nach soll sich in Heiligenblut eine Jungfrau mit einem Sprung in die Tiefe vor dem Teufel gerettet haben. Dort stürzt das Wasser des Jungfernsprungs 130m hinab. Schaurig schön.

Wir wandern über saftige Almwiesen, wo der blaue Enzian blüht. In mehr als 2000 Meter Höhe führt eine Brücke über die Möll. Ihr kristallklares Wasser fließt zu Tal in die herrlichen Seen.

Clusius-Enzian von Michael Gasperl / Quelle Wikipedia

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.