Namibia – Ein wunderbares Naturparadies

flagge von namibia

Bis weit über 300 Meter hoch türmen sich die gigantischen Sanddünen, am Horizont leuchtet eine fantastische Bergkulisse in sattem Orange. Es ist die Zeit des Sonnenuntergangs in der Namib- Wüste- „Große Leere“, wie es in der Sprache der Ureinwohner heißt. Doch schon wenig später wird es kühler, und am Himmel funkelt das Kreuz des Südens.

Karte von Afrika, Namibia hervorgehoben von Tzzzpfff / Quelle Wikipedia

Abenteuer Namibia. Das Land im Südwesten Afrikas, mehr als doppelt so groß wie Deutschland, gehört zu den schönsten Naturparadiesen der Welt. Wer im Etosha- Nationalpark zusehen durfte, wie sich Löwen genüsslich in der Sonne räkeln und Giraffen versonnen an Akazienbäumen knabbern, der wird diesen Anblick wohl nie vergessen. Und über allem wacht die 1728 Meter hohe Spitzkoppe, „Matterhorn Afrikas“, wie die Einheimischen den höchsten Gipfel ihres Landes voller Stolz nennen.

Namibische Steppe

Welch ein Kontrast ist da Lüderitz. Die malerische Küstenstadt am Atlantik glänzt vor allem mit wunderschönen Jugendstilfassaden. Und im Café kann es durchaus vorkommen, dass man Sie in akzentfreiem Deutsch fragt: „Tasse oder Kännchen? Möchten Sie auch unsere Schwarzwälder Kirschtorte probieren?“ Denn von 1884 bis 1915 war Namibia als Deutsch- Südwestafrika deutsche Kolonie. Und von der beeindruckenden Christuskirche in der Hauptstadt Windhuk bis zur Brückenstraße in Swakopmund hat diese Zeit ihre Spuren hinterlassen…

Im schmucken Fischerort Walvis Bay kann man mit Motorbooten hinaus zum Pelican Point schippern, wo Robben gezüchtet werden. Bis zu zwei Millionen Tiere sollen es an dieser Küste sein. Und mit etwas Glück hüpft einer der süßen Meeresbewohner sogar ins Boot.

Walvis Bay von Brian McMorrow / Quelle Wikipedia

Durch die Wüste
Spannende 350 Kilometer Fahrt mitten durch die Wüste bietet der „Dessert Express“. Etwa 20 Stunden braust der Luxuszug von Windhuk nach Swakopmund durch die faszinierende Landschaft- inklusive Pause für einen romantischen Sonnenuntergangssparziergang und Drink im malerischen Khan Valley.

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.