Texas: Allgemeine Informationen

Texas ist ein Bundesstaat im Süden Nordamerikas mit einer Fläche von 678.358 Quadratkilometern. Texas ist somit nach Alaska der zweitgrößte Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Die Einwohnerzahl dieses von vielen als „Bayern der USA“ bezeichneten Staates beträgt 27,7 Mio. Er hat demnach nach Kalifornien die zweitgrößte Bevölkerung.
Die Hauptstadt ist Austin und besitzt etwa 683.400 Einwohner. Austin ist jedoch in der Rangliste der größten Städte nur auf Platz 4. Mit einer Einwohnerzahl von 2.208.180 ist Houston auf Platz 1. Es folgen San Antonio mit 1.328.984 Einwohnern auf Platz 2 sowie Dallas mit 1.240.499 Einwohnern auf Platz 3.
Mit Texas bringt man vor allem Cowboystiefel, Steaks sowie Viehzucht in Verbindung. Diese Vorstellungen machen Texas zu dem, was es ist, so dass sich der Staat immer wieder an Besuchern erfreut, die die unendlich weite Landschaft mit ihrem Flair genießen wollen.

Klima
Texas Klimazonen sind sehr unterschiedlich, da sie von der Region variieren. So gibt es an der Küste von Anfang Juni bis Ende November sogar eine Hurrikan-Saison. Das flache Gebiet an der Küste ist zum großen Teil – wie auch der gesamte Norden des Staates – fruchtbar und vor allem geeignet für den Anbau von Zuckerrohr und Baumwolle. Aber auch Reis ist dort an einigen Stellen zu finden. Hinter diesem Anbaugebiet erstreckt sich ein hügeliges Land, das zudem wellenförmig ist. Es ist bis zu 320 km breit und größtenteils von Prärien bedeckt. Es umfasst den gesamten Nordosten des Staates. Der Nordwesten hingegen ist komplettes Berg- und Hochland und besteht zum Teil aus wüstem Sandsteinplateau, das 1.300 m hoch ist.
Natürlich hat auch Texas Flüsse zu bieten, auch wenn diese nicht das ganze Jahr über befahrbar sind. Insgesamt weist Texas ein warmes und trockenes Klima auf, so dass es im Sommer sehr heiß werden kann. Durchschnittstemperaturen von 31°C in Galveston bis 34°C in Amarillo sind daher keine Seltenheit. Jedoch kann es auch zu weitaus höheren Temperaturen wie z.B. 37°C kommen. Die Temperaturen im Winter sind eher normal, denn sie belaufen sich zwischen -4,4°C in Amarillo und 9,4°C in Galveston.

Flora und Fauna
Texas hat verschiedene Vegetationen – von Wüsten, die sich im Südwesten befinden, bis hin zu dichten Wäldern im Osten. Jedoch sind nur etwa 8% der Staatsfläche bewaldet. Man findet in Texas nicht nur wichtige Baumarten wie die Eiche, Kiefern oder den Wacholder, sondern auch viele Kakteen im Hügelland und im gesamten Gebiet Basin and Range.

Texas ist bekannt für seine außergewöhnlichen Tierarten wie dem Gürteltier oder dem Truthuhn. Auch das Opossum, Kaninchen, Waschbären sowie Stinktiere fühle n sich in Texas heimisch. Es gibt über 100 verschiedene Schlangenarten, von denen 16 giftig sind, aber auch Raubtiere wie der Puma, Luchs oder Kojote. Aber auch Fische wie Barsch, Sonnenfisch und Wels sind in den Stauseen und Bächen zu finden.

Der Schreikranich ist der seltenste Vogel Texas‘, der an der Golfküste unter Schutz steht und dort seinen Überwinterungsort hat. Insgesamt bieten die unterschiedlichen Landschaften des Staates aber einen Lebensraum für etwa 400 Vogelarten.

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

9 Gedanken zu “Texas: Allgemeine Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.