Sehenswürdigkeiten in Texas

Auch Texas hat einige Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen zum Beispiel der River Walk, die Big Texan Steak Ranch, Sea World oder auch das Johnson Space Center. Wer also mal in Texas ist, der sollte eine dieser Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall besuchen.

Big Texan Steak Ranch

The Big Texan Steak Ranch
Bildquelle: wikipedia
von Anonymous Cow

Amarillo hat wahrscheinlich die außergewöhnlichste Attraktion ganz Texas‘. Denn wer schafft es schon, ein ca. 2 kg schweres Steak innerhalb einer Stunde zu verspeisen? Doch gerade darauf lassen es die Betreiber des Restaurants namens „Big Texan“ ankommen. Normalerweise kostet dort ein überdimensional großes Steak 50$. Wer es schafft, dieses in der vorgegebenen Zeit samt Beilagen wie dem Shrimp-Cocktail, der Folienkartoffel, dem Salat und Brötchen und vernichten, muss es nicht bezahlen. Seit 1960 versuchten es viele Menschen, aber nur wenige haben es bisher geschafft. Noch dazu werden dem Gast bzw. Kandidaten Horrorgeschichten von dem erzählt, was letztendlich nach Beendigung der Mahlzeit im Darm geschieht, so dass der Appetit minimiert werden soll. Doch wer sich dieser Herausforderung stellen mag, sollte großen Hunger mitbringen und kann zusätzlich – sofern er hinterher zu satt ist, um nach Hause zu kommen – in einem der 55 Zimmer des angeschlossenen Motels übernachten.

River Walk
Der River Walk ist eine berühmte Straßenmeile in San Antonio, die das Stadtbild prägt. Es handelt sich um eine malerische Promenade, die sich mit einer Länge von drei Meilen durch die Stadt zieht. Diese Meile, auch „El Paseo del Rio“ genannt, beherbergt Restaurants, Cafés, Hotels sowie zahlreiche Einkaufs- und Vergnügungsmöglichkeiten. Da sich der River Walk auf beiden Seiten des San Antonio River befindet, sind auch geführte Bootstouren möglich. Noch dazu hat der River Walk über das ganze Jahr verteilt Events und Feierlichkeiten zu bieten. So findet jeweils im Januar das „Mud Festival“ statt, bei dem der Fluss trockengelegt und von den Einwohnern der Stadt von Schmutz und Müll befreit wird. Danach wird er wieder mit klarem und sauberem Wasser gefüllt.

Sea World

Wer sich eher für die Tierwelt interessiert, sollte Sea World in San Antonio besuchen. Der 100 Hektar große Unterwasser-Abenteuer- und Vergnügungspark ist der zurzeit weltweit größte und gliedert sich in verschiedene Bereiche. Zum einen gibt es einen Tierpark mit Delfinen, Walen, Ottern, Seelöwen und vielen anderen Meerestieren, zum anderen gibt es einen Park mit Shows und auch einen mit Wasserrutschen und Achterbahnen, nämlich dem „Lost Lagoon Water Park“, in dem die Besucher selbst Erfahrungen mit dem kühlen Nass machen können.
Regelmäßig gibt es eine Show mit zwei Killerwalen im „Shamu Stadium“, die man zudem auf einer riesigen Leinwand verfolgen kann. „Shamu, der Killerwal“ ist dabei der unangefochtene Hauptdarsteller und Hauptgrund für viele Touristen, Sea World zu besuchen. Jedoch ist nicht nur Shamu interessant, sondern auch das Haifischaquarium, das mit 1.703.000 Litern Wasser gefüllt ist und in dem sich Hammerhaie befinden, was in Nordamerika einzigartig ist. In den angrenzenden Aquarien gibt es jedoch auch weniger gefährliche Meeresbewohner wie Zackenbarsche und Muränen. Selbst 200 Pinguine sind im „Penguin Encounter“ zu Hause, wo es außerdem unabhängig von der Jahreszeit täglich schneit.

Johnson Space Center

Areal Johnson Space Center
Areal des Johnson Space Center
im Jahr 1989

Eine der größten touristischen Attraktionen ist das 25 Meilen südlich von Downtown liegende Space Center, der Schaltzentrale der NASA. Es befindet sich in Houston und ist der Ort, an dem die größte Planung für Raumfahrtmissionen und Astronautentrainings stattfindet.
Menschen, die sich für Gesteinsbrocken vom Mond und Raumkapseln interessieren, sollten die „Starship Gallery“ im Space Center besuchen, das ausschließlich durch Sponsorengelder finanziert wird. Aber es finden sich auch Parks mit verschiedenen Themen und einem faszinierenden Wissenschaftsmuseum. Da im Space Center Astronautentrainings stattfinden, kann man diese sogar besuchen und Ingenieure sowie Wissenschaftler zu ihrer Arbeit befragen.
Besondere Highlights des Centers sind das IMAX-Kino sowie simulierte Flüge ins Weltall. Man kann sich die verschiedenen Gebiete des Centers zwar allein anschauen, aber auch an einer der vielen Führungen teilnehmen, um alles einmal gesehen zu haben, da sich das Space Center kaum an einem Tag besichtigen lässt.

Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

6 Gedanken zu “Sehenswürdigkeiten in Texas

  1. hello, my name is laura kipfstuhl, I’m from germany and I’m 13 years old. In the next weeks i have an english presentation about texas.But Idon’t know so any about texas and I hope you can help me. I’d like to know the best sights of texas and some fotos. If you can send my a message , I’m very happy:D thanks laura kipfstuhl

  2. tach
    ich hab och grad son mist in der schule
    dadurch das wir den roman löcher die geheimnisse von green lake grad hatten ich rate nur ein geh zu wikipedia un hier such dir einfach besonderheiten,geographische lage,einwohnerzahl un hauptstadt raus,stell das in ner guten reihnfolge zusammen un geh zu google-übersetzer
    hehe
    tschau^^

  3. Hello I Have in 1 week an presentation about Texas in school. I Hope it will be great and that the information are Good ;D
    have a great time boys and girls ..
    With me a Goof Luck ;*

  4. Hey leute
    wer auch immer den Artikel über diesen Space Center geschrieben hat, hat da einen Fehler gemacht…
    Da steht: „…Space Center, der Schaltzentrale der NasE“ Nach meinen Anatomiekenntnissen ist das aber immer noch das Gehirn… Aber auch egal; wenigstens ist es lustig. xD
    tschau auch ^^

  5. Hey Guys,

    ich muss ein Lob aussprechen: ich soll etwas interessantes über Texas erzählen – was es dort so gibt. Diese Seite (und die oben aufgeführten Links) haben mir echt geholfen!

    Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.