Mummelsee: Mythos, Wandern und mehr

Mummelsee im Schwarzwald

Der Mummelsee gehört zu den meistbesuchten Seen in Baden-Württemberg. Er liegt im Schwarzwald, genauer gesagt direkt an der Schwarzwaldhochstraße, weshalb er ein wahrer Touristenmagnet ist. Man kann hier nicht nur eine leckere Schwarzwälder Kirschtorte direkt am Seeufer genießen, sondern auch den Schwarzwald auf dem ein oder anderen wunderschönen Wanderweg entdecken.

Sage vom Mummelsee

Um den Mummelsee rankt sich eine Sage. Demnach soll der Name sich von den Seejungfrauen (Nixen) ableiten. Diese werden auch Mümmlein genannt. Wohnen sollen sie am Grund des Sees in einem kristallenen Schloss. In der Nacht kommen sie an die Oberfläche und erfüllen mit ihren Instrumenten das ganze Tal mit wunderschöner Musik. Angeblich sollen die Mümmlein sogar den See verlassen haben und hinunter ins Tal zu den Bauern und Holzhauern gekommen sein und hätten diese bei der Hausarbeit und Kinderbetreuung geholfen. Am Abend mussten sie dann aber wieder in den See, so hatte es ihr König befohlen. Wie eine Legende besagt, hatte nun ein Mümmlein am Abend einen liebreizenden Jungen gefunden und sich mit ihm stundenlang beim Tanz vergnügt. Als sie bemerkte, dass es schon zu spät für die Heimkehr war, versuchte sie dennoch ihr Glück. Nachdem sie ihren Liebsten am Rande des Sees verlassen hatte, färbte sich wenig später der See Rot durch ihr Blut. Sie musste für ihre Liebe zu ihm sterben.

Die Sage inspirierte Eduard Mörike zu seinem Gedicht “Die Geister am Mummelsee” aus dem Jahr 1829.

Tatsächlich sind die Mümmlein nur ein möglicher Grund für den Namen des Mummelsees. Viel wahrscheinlicher sind die weißen Seerosen in ihm, die im Volksmund auch Mummeln genannt werden. Sie waren vor allem früher hier oft vorzufinden. Inzwischen hat der Mummelsee einen pH-Wert von unter fünf, weshalb heutzutage keine Seerosen und auch keine Fische mehr in ihm zu finden sind.

Wandern am Mummelsee

Wer nur einen kleinen Spaziergang machen will, der kann prima einmal um den See laufen. Hier gibt es einen Rundweg der gerne genutzt wird. Aber auch das Wandern am Mummelsee ist kein Problem. Der Schwarzwald ist für seine wunderschöne Wanderwege bekannt und der Mummelsee ist hier keine Ausnahme. Viele längere Wanderwege, wie beispielsweise der berühmte Fernwanderweg mit der roten Route (Westweg von Pforzheim nach Basel), führen hier vorbei.

Blick von der Hornisgrinde
Blick von der Hornisgrinde – Der höchste Berg des Nordschwarzwaldes

Bei der Wahl des Wanderwegs am Mummelsee kann man flexibel sein. Oft kann man eine Route verlängern oder verkürzen, je nachdem wo man abbiegt. Empfehlen kann ich hier beispielsweise den Genießerpfad: Mummelsee-Hornisgrindepfad. Mit gerade einmal 6,7 km ist er auch für ungeübte Wanderer gut machbar. 

Mummelsee-Hornisgrindepfad
Mummelsee-Hornisgrindepfad

Eine etwas anspruchsvollere Tour findet man im Rother Wanderführer “Schwarzwald Nord: zwischen Karlsruhe und Freiburg”. Mit 13,6 km und einen Aufstieg von 379 m ist sie aber dennoch ebenfalls machbar (Dauer laut Wanderführer 4.15 Stunden). Traut man sich nicht an die volle Distanz kann man bei dieser Route beispielsweise abkürzen. Bei der Verzweigung Balzgänger kann man sich entscheiden, ob man Richtung Hinterlangenbach, und damit die volle Distanz läuft, oder gleich die Abkürzung Richtung Seibelseckle einschlägt.

Die Harzbrunnen Quelle ist ein Teil der Rother Wanderführer Wandertour
Die Harzbrunnen Quelle ist ein Teil der Rother Wanderführer Wandertour

Egal für welche Route man sich beim Wandern am Mummelsee aber entscheidet, am Ende sollte man sich definitiv mit einem Stückchen hausgemachte Schwarzwälder Kirschtorte im Berghotel Mummelsee belohnen.

ACHTUNG: Wie schon erwähnt ist der Mummelsee ein attraktives Touristenziel. Da man hier nicht nur wandern, sondern auch schön Kuchen essen und spazieren gehen verbinden kann, ist gerade am Wochenende sehr viel los. Wer also den Mummelsee ohne den großen Touristentrubel erleben möchte, muss entweder sehr früh los oder unter der Woche vorbeischauen.

Das Mummelseetor Seebach direkt am Mummelsee
Das Mummelseetor Seebach direkt am Mummelsee
Reisefuehrer

Reisefuehrer

Ich reise super gerne und freue mich meine Reiselust mit euch teilen zu dürfen. Hier findet ihr viele Informationen über die besten Reise-Destinations und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.